World's Largest Sheet Music Selection

6097871
6097871
24.99
6097871

Concento di corde

for 2 Violoncellos - Performance Score

By David Geringas

Be the first! Write a Review
https://www.sheetmusicplus.com/title/concento-di-corde-sheet-music/6097871?ac=1&aff_id=50330

Performance Score Cello Duet - difficult
For 2 Violoncellos - Performance Score. Composed by Vytautas Laurusus. Arranged by David Geringas. This edition: Saddle stitching. Sheet music. Cello-Bibliothek (Cello Library). Classical. Playing score. Composed 2002-2004. 28 pages. Duration 12'. Schott Music #CB181. Published by Schott Music (HL.49026159).

Item Number: HL.49026159

ISBN 9790001138567. 9.0x12.0x0.112 inches.

Vytautas Lauruas (geb. 1930) studierte am Staatlichen Konservatorium fur Musik (jetzt Litauische Akademie fur Musik). Von 1963 bis 1975 war er Direktor und Kunstlerischer Leiter des Litauischen Opern- und Balletttheaters, von 1975 bis 1983 Vorsitzender des Litauischen Komponistenverbandes und von 1983 bis 1994 Rektor der Litauischen Akademie fur Musik. Seit 1994 ist er Professor fur Komposition am gleichen Institut.Vokalwerke und Kammermusik bilden den Kern seines kompositorischen Schaffens. In seinen Werken verwendet er eine ganze Reihe verschiedener Kompositionstechniken, wie freie Zwolftontechnik, aleatorische Elemente, Minimalismus und traditionellere Formen.Diese musikalische Vielfalt findet sich auch in Concento. Original fur zwei Bratschen komponiert, gibt es jetzt auch eine Einrichtung fur zwei Celli von dem beruhmten Cellisten David Geringas. Als Erganzung zum sparlichen, vorwiegend klassischen Repertoire ist dieses erfrischend unkonventionelle Stuck eine echte Bereicherung.Text von David Geringas:Als ich das erste Mal Vytautas Lauruas' Concento di corde horte, war ich sofort von dem eindrucksvollen Werk begeistert. Viele der bevorzugten Kompositionstechniken des Komponisten finden sich auch in dieser Arbeit wieder.Der erste Satz verwickelt die beiden Instrumente in einer Kombination unterschiedlichster Techniken - Aleatorik, Minimalismus, freie Tonalitat und traditionelle Formen - in dichte lyrische Dialoge. Nicht zuletzt durch die emotionale Gestik der beiden mal stark aufeinander bezogenen, mal scheinbar unabhangig voneinander gefuhrten Stimmen wird eine permanent wachsende, dramatische Spannung erzeugt. Die so entstandene Intensitat entladt sich mit dem Beginn des zweiten Satzes in mitreissende Virtuositat. Die beiden Presto-Teile dieses Satzes markieren die jeweiligen Hohepunkte der aus unaufhaltsam permutierenden Tonfiguren entstandenen Aktivitat. Erst gegen Ende beruhigt sich das Geschehen wieder und die Instrumenten-Protagonisten klingen auf dem gleichen Ton im unisono aus.Auf meine Anregung hin, hat Lauruas das ursprunglich fur zwei Violen geschriebenen Concento di corde fur zwei Celli eingerichtet. Zum einen eroffnet der sonore Klang der tieferen Streichinstrumente dem Stuck eine zusatzliche Dimension, zum anderen bereichert es das Duett-Repertoire fur Violoncelli auf ausserst interessante und vielfaltige Weise.David Geringas.

Close X

By signing up you consent with the terms in our Privacy Policy

I am a music teacher.