World's Largest Sheet Music Selection

19260842
19260842
19260842

Barong des Meduses

By Nicolaus A. Huber

Be the first! Write a Review
https://www.sheetmusicplus.com/title/barong-des-meduses-sheet-music/19260842?ac=1&aff_id=50330

3 percussion
Composed by Nicolaus A. Huber. Kammermusik-Bibliothek (Chamber Music Library).


World premiere: Leuven, October 28, 2006

20th Century (after 1950). Practical score. Breitkopf and Haertel #KM-2506. Published by Breitkopf and Haertel (BR.KM-2506).

Item Number: BR.KM-2506

ISBN 979-0-004-50295-2. 11.5 x 16.5 in inches.

Titel reprasentieren immer mein eigenes Nachdenken uber das Stuck. So ist BARONG nicht eine altpreussische Franzosischverballhornung von ,,Baron Meduse, einer Erfindung des wunderbar prazisen Erik Satie, sondern bezieht sich auf das balinesische Tanzspiel gleichen Namens. Barong ist die dunkelste und zugleich vertrauteste Gestalt der balinesischen Buhne und jede Auffuhrung ist voller unvorhersehbarer Risiken. Zwei Manner tanzen diese Figur in Lowenmaske. Das in Trance-Fallen ist dabei besonders gefahrlich: Einmal geriet ein Spieler derart in Trance, dass er aus seiner Maske herausgeschnitten werden musste. Solche Zweiheit spiegelt sich auch im Instrumentengebrauch. Viele kleine Becken sind umgekehrt und sich uberlagernd auf ein Brett montiert und werden mit zwei ebensolchen Becken bespielt. Jedes Becken ist zudem in sich verstimmt, klafft schwebungsreich auseinander. Dem steht Saties Le Piege de Meduse gegenuber. Die Falle ist die Frage des Barons: ,,Konnen Sie auf einem Auge tanzen? Das ,,Nein des Astolfo steht fur intellektuelles ,,unschuldiges Weiss, die Qualle ist acephale, kopflos. Und die Musik Saties sind ausschliesslich Tanze fur einen von Meisterhand ausgestopften Affen, der Jonas (der im Walbauch eingeschlossene Prophet) heisst, immer noch das Beste (ES) von uns allen ist und uns beobachtet. Wie der Anblick der Medusa einen erstarren liess, ist Saties Alltagsmusik wie ein erstarrtes Mobelstuck.
Wenn Sie sich vorstellen, dass meine Tone, Gerausche und Pausen diesen Einfuhrungstext vorher gelesen haben, dann wird es Ihnen ein leichtes Vergnugen sein, ihre Lebensprozesse zu verfolgen, die sich wie die Faden der Medusen durchs Stuck ziehen. (Nicolaus A. Huber, 2005)

Close X

By signing up you consent with the terms in our Privacy Policy

I am a music teacher.