World's Largest Sheet Music Selection

2672004
2672004
26.95
2672004

1 2 3 KLAVIER

Klavierschule fur 2-8 Hande

By Ehrenpreis/Wohlwender

Be the first! Write a Review
https://www.sheetmusicplus.com/title/1-2-3-klavier-sheet-music/2672004?ac=1&aff_id=50330

Piano
Klavierschule fur 2-8 Hande. Composed by Ehrenpreis/Wohlwender. Edition Breitkopf.

Zur 1 2 3 Klavier Homepage

Pedagogical. Breitkopf and Haertel #EB-8620. Published by Breitkopf and Haertel (BR.EB-8620).

Item Number: BR.EB-8620

ISBN 979-0-004-18023-5. 9 x 12 in inches.

Piano teaching in groups - big or small - is in! This new method gives group and individual teaching many new impulses and is ideal for 1 2 3 (and more) reasons:
1. The songs and pieces are agreeably melodious, easy to sing, and full of harmonic variety.
2. Many songs and pieces involve tasks which motivate the young student to improvise and experiment with musical elements.
3. All performance instructions can easily be understood by children.
4. The volumes are imaginatively and colorfully illustrated.
And finally, 5. The teachers handbook contains many didactic tips for every piece in group teaching (24 children)

The play-oriented, comprehensive methodology allows one to move on without a break to the elementary music pedagogy

Book 1 has been awarded the German Music Edition Prize for 1995
Book 2 aims directly at children aged 7 to 11 who are learning individually or as duet partners on two pianos. Musical independence is encouraged by a wide variety of tasks requiring variation and improvisation

Show all editions of 1 2 3 Klavier

Im Gesprach mit Hans Bunge am 14. August 1962 berichtete Eisler: ,,Die Zusammenstellung der Lieder hat mir die grosste Muhe gemacht. Es kostete mich ein Jahr um sieben kleine Stucke in Ordnung zu bringen. Nach dem Sinn dieser Ordnung befragt antwortete er: ,,Das ist: Besinnung - Uberlegung - Depression - Aufschwung - und wieder Besinnung ... Das muss halt so gemacht werden sonst ist es nicht gut. Man kann nicht immer optimistische Lieder schreiben ... man muss eben in den konkreten Situationen das Auf und Ab beschreiben besingen oder referieren. Dafur verwendet Eisler Holderlin-Fragmente die er schon fruher komponiert hatte (,,Asyl 1939 ,,An die Hoffnung 1943); ferner einen Text von Bertolt Viertel den jener schon 1936 bezogen auf die Jahresdaten der Hitlerdiktatur geschrieben hatte und der als ,,Chanson allemande bereits 1953 vertont worden war. Nun in den Zyklus einbezogen erhielt die ,,Traurigkeit einen neuen Sinn. Eisler bemerkte dazu: ,,... jetzt mag sich jeder die Jahresdaten aussuchen uber die er traurig sein will. Das dritte Lied ,,Verzweiflung nach einem alten Text des italienischen Dichters Giacomo Leopardi den Eisler schon 1953 als ,,Faustus Verzweiflung fur Singstimme und Klavier komponiert hatte erhielt im Zyklus ebenfalls einen neuen Stellenwert: ,,Ich brauche den tiefen Ansatz um hoch zu springen - also um die Hoffnung hochzuheben. Der Titel zum Text des funften Liedes ,,XX. Parteitag stammt von Eisler selbst. Er hatte sich aus einem Gedicht von Helmut Richter einige Zeilen herausgenommen und diese so uberschrieben: ,,... ich glaube es ist die Ehrlichkeit des Kunstlers diese Dinge zu benennen die wir jetzt schwer durcherlebt haben. Trauer und die Hoffnung auf das kunftige Gluck sind bestimmend fur das ganze Werk. Der Herbst der Metapher in mehrfacher Hinsicht: es geht um Ruckerinnerung und den Vorblick auf die Zukunft sowohl im Bereich des ganz personlichen als auch im ubergreifend gesellschaftlichen Lebenszusammenhang. Eisler thematisiert hier individuell das Alter. Und dieser allgemeine ,,menschliche Herbst ist gleichermassen zu verstehen als der ,,Herbst der Politik.

In dem schonen Gesprach mit Hans Bunge (6. November 1961) sagte Eisler: ,,Wenn zum Beispiel der Stalinkult abstirbt ist das Herbst fur Stalin. Der fallt wie die Blatter. So ist der Zyklus ,,Ernste Gesange ein Werk von dem Eisler nicht wissen konnte dass es ein letztes sein wurde ein bedeutendes Dokument fur seine generelle Haltung als politischer Komponist. Einen Tag nach dem Abschluss der Arbeit sagte er uber seine ,,bescheidene Musik zu Hans Bunge: ,,Diese Widerspruche liebe ich. Und der Widerspruch ist gewiss auch in meiner letzten Arbeit - zwischen den ,Ernsten Gesangen' und der jetzigen Situation. Aber ich glaube wir mussen uber die Vergangenheit nachdenken. Wer die Zukunft haben will muss die Vergangenheit bewaltigen. Er muss sich reinigen von der Vergangenheit um klar und sauber in die Zukunft zu blicken. Ich glaube dass wir viel zu wenig dafur tun. Vielleicht ist es die Aufgabe eines Kunstlers - und seine Aufgabe ist eine sehr bescheidene wenn wir die heutige Welt betrachten -; die Vergangenheit echt und scharf zu sehen und sie (und dazu ist die Kunst ja besonders geeignet) uberzuleiten in eine Zukunft. Wer das nicht macht wird einen schmierigen Optimismus widerspruchslos ubergeben. Eisler hat den Zyklus ganz auf die Intensitat des Gesangs hin komponiert.

In der Singstimme wir auch im Orchestersatz steht die Komplexitat freier Atonalitat (in ,,Vorspiel und Spruch oder auch in ,,An die Hoffnung) neben der Simplizitat des tonalen Satzes (in ,,XX. Parteitag wo der Eislersche Marschtypus durchscheint). Am Ende des Werkes im ,,Epilog und dessen Nachspiel verweist die ungebrochene melodisch-harmonische Schonheit auf eine tiefer liegende ideologische Problematik: die dreifache Wiederholung der Gewissheit kunftigen Glucks ist eine dreifaltig-glaubige Beschworungsformel die diese Gewissheit zugleich in Frage stellt. Sie verrat ebenso ideologische Unsicherheit wie die schone Verheissung des schliessenden instrumentalen Wohlklangs - welche auch durch den abrupten Pizzicato-Schluss nicht wirklich relativiert wird. Die harmonische Idylle suggeriert Widerspruchslosigkeit. Sie hat etwas jenseitig Unrealistisches (das zu Eisler so gar nicht passt) - und ist doch ungewollt ,,realistisch und von heute aus gesehen zugleich ,,tragisch.

Close X

By signing up you consent with the terms in our Privacy Policy

I am a music teacher.